Sie sind hier: Aktuelles & Stellenangebote » 

„Begleitung im Andersland“

Abschluss der Schulungsreihe über Demenz in der DRK Tagespflege Melle

Foto: DRK Tagespflege

"In der Gruppe Verständnis und Ermutigung gefunden"

Mit Rosen und Zertifikaten verabschiedeten Frau Carolina Wolter, Leitung DRK Tagespflege Melle sowie die Referentin Frau Renate Vollmer die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulungsreihe „Begleitung im Andersland“ von Wörheide- Konzepte.

Im Vordergrund des Kurses, der in Kooperation mit der BARMER-GEK angeboten wurde, stand neben der Informationsvermittlung auch der Austausch von persönlichen Erfahrungen: Verständnis und Ermutigung in der Gruppe zu finden, gibt nach Einschätzungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen Mut und Kraft, neue Impulse zum Umgang mit den betroffenen Familienmitgliedern umzusetzen. Insbesondere die inhaltlichen Aspekte zum Krankheitsverlauf und zum Umgang mit den Demenzkranken sowie die Entlastungsmöglichkeiten gaben einen Überblick über die Möglichkeiten, auch einmal an sich selbst zu denken. Die vertrauensvolle Gruppenatmosphäre ermöglichte offene Gespräche. Viele Tipps und Tricks gaben die Angehörigen als „eigentliche Experten“ untereinander weiter.

Im Herbst 2014 soll diese erfolgreiche Schulungsreihe wieder angeboten werden.

Opens internal link in current windowHier geht es zur Seite unserer neuen Tagespflegeeinrichtung!

20. März 2014 08:38 Uhr. Alter: 5 Jahre