Sie sind hier: Aktuelles & Stellenangebote » 

Fröhliche Kinderbetreuung bei der Blutspende in Buer

Am Freitag, den 01. März fand die Blutspende vom Ortsverein Melle-Buer in der Oberschule Buer statt. Aber dieses Mal mit Kinderbetreuung im Angebot, durchgeführt von den Schulsanitätern der Oberschule Buer.

Die Schulsanitäter haben die Kinder der Spender betreut, während diese lebenswichtiges Blut spendeten.

Viele Eltern trauen sich nicht, ihre Kinder mit zur Blutspende zu nehmen. Oder können nicht spenden, weil sie in der Zeit die sie dafür benötigen nicht auf ihre Kinder achten können. Das DRK in Melle möchte das gern ändern.

Es geht vielen Menschen gleich, sie haben Angst vor der Blutspende: Was passiert da? Tut es weh? Was passiert mit meinem Blut? Wie lang dauert es?Je früher Kinder mit diesen Fragen konfrontiert und darüber aufgeklärt werden, desto weniger Bedenken werden sie haben, wenn sie Blut spenden dürfen. Blut zu spenden ist sehr wichtig. "Allein in Deutschland werden pro Tag etwa 15.000 Blutspenden benötigt. Das ist eine ganze Menge" (Blutspendedienst).

Die jungen Schulsanitäter haben sich nun um die Kinder gekümmert und brachten den Kleinen etwas Frühlings-Feeling mit. Zusammen wurde farbenfrohe Schmetterling-Ringe , Masken und Vögel gebastelt. Besonders die Schmetterling-Ringe haben alle begeistert, insbesondere die Mitarbeiter des Blutspendedienstes. Alle hatten Spaß und gingen mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause.

Zwei Mitglieder des Jugendrotkreuzes aus Melle - die Blutspendeprofis Felix und Laetitia - halfen auch mit. Sie haben gut auf die Blutspender aufgepasst und sie betreut.

Auf dem Foto kann man auch ein bekanntes Gesicht erkennen, Nici der Waschbär. Es ist das Maskottchen für den Schulsanitätsdienst in ganz Niedersachsen. Nici hat die Schulsanitäter unterstützt und hat gut gegessen, weil Waschbären nicht viel anderes können ;-).

Vielen Dank an alle Helfer und bis zum nächsten Mal.

Am Freitag den 21.Juni findet die nächste Blutspende mit Kinderbetreuung an der Oberschule Buer statt. Alle sind herzlich eingeladen.

Haben Sie auch Interesse bei der Blutspende in Ihrem Ort mitzuhelfen, oder Kinder zu betreuen? Sie können sich telefonisch unter: 05422-96246-0 informieren. Unter www.blutspende-nstob.de können sie weitere Einzelheiten zum Thema Blutspende erfahren.

Cara Rogers

 

28. März 2013 08:55 Uhr. Alter: 6 Jahre